Adam Brown (*29. Mai 1980 in England) ist ein britischer Schauspieler und Comedian. In Salazars Rache spielt er den Cremble.

Biografie[1]

Adam Brown stammt aus dem Berkshire-County, wo er die Integrierte Gesamtschule John O`Gaunt Community Technology College besuchte, die 1987 durch einen Amoklauf traurige Berühmtheit erlangte. Später ging er an die Middlesex University in London, wo er zum Schauspieler ausgebildet wurde. Mit seinem dortigen Kollegen Clare Plested gründete er die Theatergruppe Plested and Brown. Für diese Gruppe schrieb Brown diverse Bühnenstücke, in denen er als Schauspieler auftrat, aber auch die Inszenierung machte. Die Truppe unternahm Tourneen durch Großbritannien, trat aber auch im asiatischen Raum und auch in Neuseeland auf.

Im Theater spielte er 2007 in der Bühnenversion von Die Schöne und das Biest mit, trat in Aladdin als Kevin das Genie auf und stellte in Der gestiefelte Kater den Harvey Nicks dar. Daneben war er auch beim Fernsehen aktiv, spielte unter anderem Oswald Potter in der Kinderserie ChuckleVersion und war auch in Werbespots zu sehen.

2012 trat er erstmals in einem Kinofilm auf, als Peter Jackson ihn als Zwerg Ori in der dreiteiligen Filmserie Der Hobbit verpflichtete. Er spielte in allen drei Teilen den jüngsten Bruder der Zwerge Dori und Nori. 2017 war er dann als Cremble im fünften Teil der Piratenfilmserie Pirates of the Caribbean in Salazars Rache zu sehen.

2016 wirkte er im Computerspiel The Bunker als John mit. Thema des Spiels ist ein postapokalyptisches England, in dem die Menschen in solchen Bunkern leben. John hat für den Betrieb des Bunkers zu sorgen, in dem er aufgewachsen ist.

Synchronsprecher für Adam Brown in den deutschen Versionen aller seiner Filme ist Nic Romm.  

Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.