Fandom


Akshay (*1689 in Indien, †14. August 1729, Schiffbruch-Bay[1]) ist ein indischer Pirat, Sprecher und Übersetzer von Sri Sumbhajee, dem Piratenfürsten des Indischen Ozeans.

Biografie

Am Ende der Welt

Bei der Versammlung der Bruderschaft in Am Ende der Welt ist er dabei. Auf Sumbhajees Anweisung sagt er, dass dieser nicht auf den Kodex achte, das sei Geschwafel. Darauf wird er von Captain Teague niedergeschossen. Sein Kollege Pusan übernimmt von da an seine Aufgaben.

Hinter den Kulissen

  • Akshay wird von Omid Djalili gespielt. Der Synchronsprecher der deutschen Fassung ist aktuell nicht bekannt.
  • Im Abspann – und damit in allen Informationen, deren Basis der Abspann von Am Ende der Welt ist – wird er als Askay bezeichnet. Nach dem Drehbuch[2] von Ted Elliott und Terry Rossio lautet der Name jedoch Akshay.
  • In allen schriftlichen Materialien, die die Szene thematisieren, in der Akshay von Teagues Kugel getroffen hintenüber kippt, wird impliziert, dass Akshay tot ist. Die Kugel trifft nach dem veröffentlichten Filmmaterial jedoch die rechte Schulter. Es bleibt unklar, ob es sich hier um einen Filmfehler handelt oder ob das Filmmaterial gespiegelt ist.

Einzelnachweise

  1. siehe Zeitlinie Fluch der Karibik
  2. Drehbuch AWE auf wordplayer.com
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.