Chamba ist ein Crewmitglied der Wicked Wench.

Biografie

The Price of Freedom

Chambas Dorf wurde von Sklavenhändlern zerstört und er wurde nach Calabar gebracht, dem wichtigsten britischen Hafen an der Sklavenküste. Er wurde ein Sklave von Benjamin Blount, dem Hafenmeister der EITC. Nachdem er geflohen war, ging er zu Captain Jack Sparrow in der Hoffnung, frei von den Grausamkeiten des Sklavenlebens zu sein. Jack hatte Mitleid mit dem Jungen und erklärte sich bereit, ihn in seiner Kabine auf der Wicked Wench zu verstecken.

Nach ein paar Tagen auf See stellte Jack Chamba als neuen Schiffsjungen vor. Chamba blieb an Jacks Seite und segelte auf die Wicked Wench, als sie den Schatz von Zerzura suchten. Chamba erwies sich als ein guter Übersetzer für Amenirdis und Tarek, da er sowohl Pidgin als auch Englisch sprechen konnte. Nach der Suche entschied sich Chamba, bei den Leuten von Kerma zu bleiben, wo er immer frei sein würde. Als Jack Sparrows Crew mit einer Ladung Sklaven nach Kerma zurückkehrt, begrüßt Chamba ihn zusammen mit Amenirdis und Tarek seine Crew, um die Sklaven dazu zu bringen, auch auf Kerma in Frieden zu leben. Nachdem Jacks Crew Kerma wieder verlässt, ist Chambas weiteres Schicksal unbekannt.

Anmerkungen

Der Artikel ist in der englischen Version weiterhin als Stub markiert; die letzte wesentliche inhaltliche Bearbeitung dort datiert jedoch vom 22. Juli 2012, so dass weitere Informationen wohl nicht mehr zu erwarten sind. Deshalb wird hier auf die entsprechende Markierung verzichtet.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.