Die Crew der HMS Dauntless besteht aus Soldaten der Royal Navy unter dem Kommando von Commodore James Norrington.

Geschichte

Fluch der Karibik

Die HMS Dauntless bringt Weatherby Swann, den neuen Gouverneur von Port Royal, von England nach Port Royal. Während der Fahrt sieht die Crew ein brennendes Handelsschiff namens Princess. Elizabeth Swann bemerkt den einzigen Überlebenden, den im Wasser treibenden jungen Will Turner, alarmiert die Crew, die ihn auf Befehl des seinerzeitigen Lieutenants Norrington rettet

Lieutenant Gillette ist mit weiteren Soldaten gerade auf der Dauntless, als Jack Sparrow und Will Turner auf das Schiff stürmen und das Schiff kapern. Commodore Norrington sieht das und verfolgt die Dauntless mit der HMS Interceptor. Er und seine Soldaten holen die Dauntless ein und stürmen das Schiff. Heimlich schwingen sich Will und Jack auf die Interceptor und kapern diese. Norrington kann sie mit der Dauntless nicht verfolgen, da Jack und Will die Ruderkette außer Kraft gesetzt haben.

Norrington und Gouverneur Swann suchen mit der Dauntless die entführte Elizabeth in der gesamten Karibik, sie finden sie und Jack Sparrow auf der Rumschmugglerinsel.

Die Navy macht sich danach mit der Dauntless auf nach Isla de Muerta, um die Crew der Black Pearl zu verhaften; es kommt zu einem Kampf, den die Navy am Ende gewinnt, als der Fluch des Aztekengolds gebrochen wird.

Nachdem Norrington Jack Sparrow nach seiner Flucht aus Port Royal drei Tage Vorsprung gibt, verfolgt er ihn mit der Dauntless durch den gesamten Atlantik, das Schiff wird bei einem Hurrikan zerstört, wobei die meisten Besatzungsmitglieder sterben.

Besatzung

Crew unter James Norrington
Captain James Norrington
Erster Offizier Gillette
Steuermann Steuermann

Übrige Crew

Theodore Groves - Seemann - Sentry
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.