Grapple ist ein Pirat auf der Black Pearl.

Biografie

Vergangenheit

Grapple wurde vermutlich von Jack Sparrow vor der Suche nach Isla de Muerta rekrutiert und unterstützte die Meuterei, die Sparrows Erster Maat Barbossa anzettelte und ihm das Kommando über die Black Pearl gab. Die gesamte Crew wurde verflucht, als sie den Schatz von Hernán Cortés von der Insel stahl. Die nächsten neun Jahre verbrachte sie damit, alle 882 Goldmünzen zurückzuholen, um den Fluch aufzuheben

Fluch der Karibik

Sie überfallen die Stadt Port Royal, um ein Medaillon von Elizabeth Swann zu stehlen. Nun kehren sie zur Isla de Muerta zurück. Grapple nimmt an der Schlacht gegen die Interceptor teil. Er wird von Elizabeth Swann zusammen mit seinem Kumpan Mallot mit einem Boot im Skelettzustand in Stücke geschlagen.

Grapple (rechts) mit Mallot als Skelett

Schicksal

Ob er deshalb tot ist, ist unklar, da bis zur Aufhebung des Fluchs noch etwa 4 Minuten vergehen und die Teile der Zerschlagenen unter Wasser bis dahin wieder zusammenfinden könnten. Es bleibt deshalb unklar, ob Grapple noch lebt oder tot ist.

Persönlichkeit

Grapple ist ein sadistischer Pirat, der sich auch gegen seinen Captain aussprechen würde. Seine Lieblingswaffe ist ein Enterhaken, mit dem er normalerweise kämpft. Grapple kann schnell wütend werden und droht Mallot, als sie auf der Black Pearl sind.[1]

Hinter den Kulissen

  • Grapple wird von Trevor Goddard gespielt und in der deutschen Fassung von Gerald Paradies synchronisiert.
  • Grapple-Darsteller Trevor Goddard verstarb am 7. Juni 2003 und konnte die Premiere von Fluch der Karibik nicht mehr miterleben. Im Audiokommentar zum Film zollen Johnny Depp und Regisseur Gore Verbinski dem Verstorbenen ihren Tribut.

Einzelnachweise

  1. Entfallene Szene
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.