FANDOM


Die HMS Essex ist ein Kriegsschiff der Royal Navy. Es handelt sich um einen Dreimaster mit drei Kanonendecks, die geschätzt 88 Kanonen aufweisen. Sie gehört zur britischen Marinebasis von Saint Martin.

Die Galionsfigur ist Poseidon persönlich, einschließlich des Dreizacks, wie er von menschlichen Künstlern üblicherweise dargestellt wird. Unter der Achterdeckreling befindet sich steuerbordseitig die Britannia mit dem Löwen, das Symbol für Großbritannien.

Geschichte

Salazars Rache

Nachdem Jack Sparrow und Carina Smyth mithilfe von Henry Turner und der Crew der Dying Gull entkommen sind, lässt sich Lieutenant John Scarfield von der echten Meereshexe Shansa anhand der Zeichnungen in Carinas Zelle den Kurs bestimmen, den die Flüchtigen genommen haben. Dann nimmt er mit der ihm für die Verteidigung der Insel Saint Martin zur Verfügung stehenden HMS Essex die Verfolgung auf, sucht aber gleichzeitig auch nach dem Dreizack des Poseidon, mit dessen Hilfe Großbritannien über die Meere herrschen soll.

Den kleinen Einmaster Dying Gull hat die HMS Essex bald eingeholt und kann das hoffnungslos unterlegene Schiff aufbringen. Scarfield lässt die Crew auf die HMS Essex bringen und auf Scrum, den Gibbs in die Position des Captains getrickst hat, fast totprügeln, um von seiner Crew den Verbleib der Personen zu erfahren, die er sucht: Captain Jack Sparrow, Henry Turner und Carina Smyth.

Mit den Informationen der Crew lässt Scarfield den entsprechenden Kurs setzen, Gibbs, Scrum, Pike, Cremble und Bollard werden in die Brig unter Deck des HMS Essex gesperrt. Mithilfe von Scrums spitzem Fußnagel kann Gibbs das Schloss der Brig knacken, sodass die Männer sich in der Nacht ein Beiboot kapern und entkommen können.

Gleichzeitig sichtet Scarfield in der Dunkelheit die Lichter der Black Pearl, auf der sich seine Gesuchten befinden. Doch auch die HMS Essex ist von Henry Turner aus dem Ausguck der Black Pearl entdeckt worden. Scarfield lässt die Kanonen laden und will gerade feuern lassen, als die Silent Mary hinter der HMS Essex aus der Dunkelheit erscheint und die HMS Essex regelrecht zerbeißt. Dabei explodiert der Pulvervorrat durch das offene Feuer der Artilleriemannschaften.

Die gesamte Besatzung der HMS Essex kommt dabei ums Leben.

Hinter den Kulissen

DMTNT Concept Art Essex

Konzeptzeichnung der HMS Essex von Jeremy Love.

  • Der Name des Schiffes wird ausschließlich in den englischsprachigen Romanen und dem Comic erwähnt. Im Film kommt der Name nicht vor.
  • Sowohl im Roman zum Film als auch im Comic zum Film wird die HMS Essex lediglich als Essex bezeichnet. Es ist im umgangssprachlichen Gebrauch üblich, die Zusatzbezeichnung „HMS“ (His Majesty‘s Ship) wegzulassen, insbesondere von Angehörigen der Truppe, da in diesem Fall jeder weiß, wovon die Rede ist. Zur offiziellen Benennung gehört das Präfix jedoch dazu.
  • Die HMS Essex wird von derselben Requisite dargestellt, die auch für die HMS Monarch und die Silent Mary eingesetzt wurde.
  • Mit drei Kanonendecks und ca. 88 Kanonen ist die HMS Essex als Linienschiff (Dreidecker) zu klassifizieren. Derart große Schiffe wurden bei der Royal Navy nicht von einem Lieutenant kommandiert. Lieutenants führten als Master and Commander (Segelmeister [Navigator] und Kommandant) Sloops (nicht zu verwechseln mit Schaluppen!) oder Briggs. Fregatten oder Linienschiffe führte ein Lieutenant nur als Stellvertreter des Captains.
  • Die HMS Essex führt am Heck den Union Jack, die britische Nationalflagge. Dieser ist – anders als der Union Jack in Fremde Gezeiten zwar korrekt ausgeführt (nämlich ohne das rote Sankt-Patricks-Kreuz Irlands, das erst 1801 in den Union Jack aufgenommen wurde), ist aber dennoch falsch platziert. Tatsächlich wird der Union Jack aber nur als Gösch (engl. Jack) am Bug geführt.   
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.