Montecuhzoma II. (*1466 im Aztekenreich, Mexiko, ✝30. Juni 1520 im Aztekenreich, Mexiko) ist der König des Aztekenreichs.

Biografie

Jack Sparrow: Das Erbe von Cortez

Montecuhzoma dient als Untergebener von Hernán Cortés und glaubt, dieser sei der Gott Quetzalcoatl in menschlicher Gestalt. Sein Glaube ist so stark, dass Montecuhzoma Cortés treu bleibt, selbst als der Konquistador das Aztekenreich zu beherrschen beginnt und dessen Volk massakriert. Es wird geglaubt, dass das Schwert des Cortés Montecuhzoma Loyalität gezwungen haben könnte. Er wird von seinen eigenen Leuten zu Tode gesteinigt, weil er sie auffordert, sich zurückzuziehen, anstatt gegen Cortés' Armeen zu kämpfen.

Es heißt, er sei Cortés treu ergeben, obwohl bekannt ist, dass sein Geist, gefangen im Auge des Stone-Eyed Sam, einen Groll gegen seinen früheren Anführer hat. Als Captain Jack Sparrow Montecuhzomas Geist aus dem Auge befreit, fordert Montecuhzoma den Geist von Cortés heraus und formt zwei Schwerter des Lichts, um Cortés' Schwert zu bekämpfen. Montecuhzoma entwaffnet seinen Gegner und trägt Cortés in die Luft, bevor er ins Meer stürzt und Cortés besiegt.

Bevor er abreist, lässt Montecuhzoma den kürzlich verstorbenen Tumen wieder auferstehen und fliegt dann nach Nordwesten.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.