FANDOM


Poseidon ist der Gott der Sieben Weltmeere. 

Biografie[1]

Poseidon ist der Bruder des Donnergottes Zeus und Unterweltgott Hades und somit einer der mächtigsten Götter. Seine bemerkenswerteste Waffe war ein magischer Dreizack, der Erdbeben verursachen, Schiffe ruinieren, den Kraken beschwören und die gesamte Rasse der Meervölker kontrollieren konnte. Mit dem Dreizack regierte Poseidon die Meere und Ozeane. Irgendwann verliebte sich Poseidon in die Göttin Aphrodite. Zusammen haben sie einen Sohn, Triton. 

Geschichte des Dreizacks

Glaubt man den klassischen Sagen des Altertums, fertigte Hephaistos, der im Olymp für die Schmiedekunst zuständige Gott, für Poseidon einen Dreizack. Der Dreizack ist sein Attribut und gilt als göttliches Zepter, als Symbol für seine Herrschaft über die Meere. Poseidon ist in der griechischen Mythologie jedoch nicht nur der Gott des Meeres, sondern ist auch für Erdbeben, Vulkanausbrüche, unberechenbar auftretende Fluten und Schiffbrüche verantwortlich. Es heißt, dass er diese für die Menschen üblen Naturerscheinungen mit seinem Dreizack verursacht, indem er ihn in den Boden stößt. Dies ist seine unfreundliche Seite, wenn er beleidigt oder ignoriert wird. Ist er den Menschen freundlich gesonnen, sorgt er für eine sichere Reise über das Meer und erschafft neue Inseln.

Salazars Rache

Zu einem nicht näher bekannten Zeitpunkt verbarg Poseidon seinen Dreizack am Meeresgrund bei einer muschelförmigen Gesteinsformation, die unter Seeleuten als Poseidons Grab bekannt ist, erschuf aber in dessen Nähe eine Insel aus schwarzem Gestein – Black Rock Island –, auf der er ein genaues Abbild des Sternenhimmels als Hinweis auf den Fundort seines göttlichen Zepters hinterließ. Diese Himmelskarte ist als die Karte, die kein Mann lesen kann in die Sagen und Mythen des Meeres eingegangen.

Der Dreizack wurde schlussendlich von Henry Turner zerstört.

Einzelnachweise

  1. Dieser Artikel beruht teilweise auf der Übersetzung des englischen Wiki Artikels ,,Poseidon". Stand 25. 2. 2018
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.