Die Princess war ein Schiff der britischen Handelsmarine.

Geschichte

Will Turner, der auf der Suche nach seinem Vater ist, reist auf dem Schiff, um ihn in der Karibik zu finden. Auf der Reise wird die Princess von der Black Pearl angegriffen, während der Schlacht gerät das Pulvermagazin der Princess in Brand und sprengt das Schiff, sodass praktisch alle Passagiere und Crewmitglieder ums Leben kommen und das Schiff sinkt. Will, der einzige Überlebende, legt sich mit letzter Kraft auf ein Trümmerstück der Bordwand oder einer inneren Wand.

Fluch der Karibik

Die HMS Dauntless fährt mit Ziel Port Royal durch neblige Gewässer, um den neuen Gouverneur von England nach Jamaica zu bringen, als die Gouverneurstochter Elizabeth Will ohnmächtig im Wasser treiben sieht. Sie schlägt Alarm, und er wird an Bord geholt; wenige Sekunden später bemerkt die Joshamee Gibbs die brennende Princess. Einige Matrosen fahren in Beibooten zur Princess, um nach Überlebenden zu suchen.

Hinter den Kulissen

Der Name des Schiffes erscheint im Drehbuch, wird aber weder im Film Fluch der Karibik selbst noch im Roman zum Film erwähnt. [[en:Princess (merchant ship)]

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.