FANDOM


Das Swift & Sons Kartenhaus in Saint Martin auf Saint Martin ist eine Institution, wenn es darum geht, präzise See- und Sternkarten zu fertigen. George W. Swift, Esquire ist stolz auf seine Karten, die er für die genauesten der Welt hält. Seeleute aus der ganzen Karibik kommen hierher, um ihre Seekarten und Sterntafeln einzukaufen. Das Kartenhaus wurde 1698 in Saint Martin eröffnet.[1]

Carina betritt Swift und Sons

Keine Hunde, keine Frauen!

Das Geschäft liegt in einer Seitenstraße von Saint Martin, parallel zum Marktplatz. Über der Tür weist ein überdimensionaler Sextant auf das Geschäft hin. Neben der Tür ist ein Schild angeschlagen, das Frauen und Hunden den Zutritt zu diesem Laden verbietet.

Das Haus ist eine Mischung aus Observatorium und Ladengeschäft. Ein gewaltiges Fernrohr im Erdgeschoss ist stets bereit, die Sterne zu beobachten. Auf der umlaufenden Empore befinden sich Schränke, in denen Bücher zum Thema Astronomie, aber auch astronomische Instrumente lagern. Swift & Sons Kartenhaus handelt sowohl mit See- und Sternkarten als auch mit anderen astronomischen Instrumenten. Die Karten, die Inhaber George W. Swift im Laufe seines Lebens gezeichnet hat, sind an den Wänden rund um das Erdgeschoss aufgehängt.

Geschichte

Salazars Rache

Carina bestaunt Swift und Sons

Carina wähnt sich im Paradies, als sie Swift & Sons Kartenhaus betritt.

Carina Smyth ist nach Saint Martin gereist, um dort den bevorstehenden Blutmond zu beobachten. Als sie einen Soldaten nach dem Weg zu Swift & Sons Kartenhaus fragt und freimütig äußert, dass sie eine Frau der Wissenschaft sei und ihr Leben lang die Sterne studiert habe, wird sie als Hexe verhaftet[2] und in den Kerker befördert. Nachdem sie von dort ausgebrochen und den sie verfolgenden Soldaten mithilfe eines Bauernwagens entkommen ist, kommt sie zu dem von ihr gesuchten Laden. Entgegen der strikten Anweisung „Keine Hunde, keine Frauen“ betritt sie den Laden und meint, sie wäre mitten im Paradies gelandet, als sie die Unmengen von Karten und astronomischen Instrumenten sieht. Das riesige Fernrohr fordert ihre Aufmerksamkeit, und da sie allein im Laden ist, steigt sie die Leiter hinauf, um einen Blick durch das Okular zu werfen. Dabei fällt ihr auf, dass der Fixpunkt um zwei Grad abweicht. Sie korrigiert ihn um zwei Grad nach Nord – nur hat das zur Folge, dass sämtliche Karten, die zum Verkauf angeboten werden, nun neu gezeichnet werden müssen …

Swift kommt in sein Geschäft

G. W. Swift entdeckt eine ungebetene Besucherin.

George Swift kommt aus einem anderen Teil des Hauses in den Laden und ist entsetzt, dass nicht nur jemand Fremdes zum Fernrohr hinaufgestiegen ist, sondern dass dieser Jemand auch noch eine Frau ist – ein Wesen, das er auf keinen Fall in seinem Laden haben will.

„Keine Frau hat jemals Hand an mein Herschel gelegt!“, protestiert er.

Als Carina ihm erklärt, dass ein Fernrohr falsch ausgerichtet war, sie es um zwei Grad nach Norden korrigiert habe, seine Karten nun nicht länger unpräzise seien, er aber von vorn anfangen müsse, fällt ihm nur ein Wort ein: „Hexe!“

Jack stolpert in Swifts Geschäft

Zu G. W. Swifts Entsetzen befinden sich eine "Hexe" und ein Pirat in seinem Geschäft.

Alle Erklärungsversuche Carinas fruchten nichts, die eigentlich nur ein Chronometer kaufen will und dafür auch das Doppelte zu bezahlen bereit wäre, weil sie eine Frau ist. Swift bleibt stur dabei, dass sie eine Hexe ist und bedroht sie mit einer kleinen Pistole. Zu allem Überfluss schneit auch noch ein Pirat in Gestalt von Jack Sparrow herein, der auf der Flucht vor Soldaten und hinter „seiner“ Bank her ist. Er hat kaum gefragt, ob nicht einer von den Vieren (er sieht ob allzu großen Rumgenusses doppelt) seine Bank gesehen hätte, als diese höchst mobile Immobilie geradewegs durch Swift & Sons Kartenhaus rauscht und nur noch Trümmer, zerfetzte Karten und ein zerstörtes Fernrohr zurücklässt.

Swifts Geschäft - die Bank bricht ein

Bankeinbruch der besonderen Art: Die Bank bricht ein

Es ist unbekannt, ob das Kartenhaus wieder aufgebaut wird.       

Einzelnachweise

  1. Siehe Zeitlinie Fluch der Karibik
  2. The Brightest Star in the North, Kapitel 21, Seite 140
    
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.