Vanessa Branch (*21. März 1973 in London; gebürtig Vanessa Lynn Branch) ist eine US-amerikanisch-britische Schauspielerin und ein Fotomodell.

Sie spielt in Fluch der Karibik, Fluch der Karibik 2 und Am Ende der Welt die Giselle.

Biografie[1]

Sie besuchte die in Mercersburg (Pennsylvania) die Mercersburg Academy und studierte am Middlebury College in Middlebury (Vermont). Sie erhielt im Jahr 1994 den Titel Miss Vermont.

Im Jahr 1999 debüdierte Branch als Schauspielerin in einer Folge der Fernsehserie Applaus! Applaus!. 2000 spielte sie in dem Film The Cell eines der Opfer des Serienmörders Carl Rudolph Stargher (Vincent D’Onofrio). 2004 spielte sie die Doppelrolle von Rachel und Samantha in Almost, dort wirkte sie auch als Produzentin mit. 2007 trat sie in der Komödie Suburban Girl an der Seite von Sarah Michelle Gellar und Alec Baldwin auf. 2003, 2006 und 2007 spielte sie Giselle in den ersten drei Fluch der Karibik-Teilen.

Sie besitzt die US-amerikanische wie auch die britische Staatsangehörigkeit. Außerdem ist sie als ein Page-3-girl gekannt.

Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.