Weatherby ist ein Pirat, der an Bord der Black Pearl unter Captain Hector Barbossa während des Versuchs, den Fluch der Isla de Muerta aufzuheben, diente.

Biografie

Fluch der Karibik

Weatherby wurde vermutlich von Jack Sparrow vor der Suche nach Isla de Muerta rekrutiert und unterstützte die Meuterei, die Sparrows Erster Maat Barbossa anzettelte und ihm das Kommando über die Black Pearl gab. Die gesamte Crew wurde verflucht, als sie den Schatz von Hernán Cortés von der Insel stahl. Die nächsten neun Jahre verbrachten sie damit, alle 882 Goldmünzen zurückzuholen, um den Fluch aufzuheben. 

Er war einer der drei Piraten, die sich mit Barbossa, Sparrow und Turner auf der Isla de Muerta aufhielten. Dann spießten Will und Elizabeth ihn, Jacoby und Monk zusammen auf einer goldenen Stange auf. Will legte eine Handgranate in Jacobys Skelettform und schob ihn aus dem Mondlicht heraus womit die Granate in dem Normalkörper gefangen war. Weatherby wurde bei der Explosion mit den beiden anderen zerrissen. Es wird vermutet, dass er die Explosion nicht überlebt hat, oder dass er seine Knochen nicht wieder zusammensetzen konnte, bevor der Fluch aufgehoben wurde.

Hinter den Kulissen

Weatherby wird von D. P. FitzGerald gespielt. Die Rolle ist in der deutschen Fassung nicht synchronisiert.

Zitat

Come, on!
— Weatherby in Fluch der Karibik


Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.